Seite auswählen

NotzahnEs sollte ein schöner Tag zu werden. Der Tag beginnt wie jeder andere. Sie stehen auf, gehen in die Dusche und eine halbe Stunde später sind Sie bereit für den Tag. Nach dem Frühstück fahren Sie zur Arbeit, wo viel Arbeit und gemütliche Kollegen auf Sie warten. Bisher wurde nichts unternommen. Aber dann achtet einer Ihrer gemütlichen Kollegen auf dem Parkplatz nicht darauf und öffnet die Tür des Autos mit Schwung, während Sie einfach darauf zulaufen. Die Konsequenz ist ein verlorener Zahn. Man bekommt die Tür voll ins Gesicht und der Schaden ist mehr als nur der Schock. Denn da ist einiges von Ihrem Vorderzahn abgebrochen.

Sie können sehen, dass ein Unfall passiert ist. Oft sind es diese so genannten kleinen Unfälle, die viel Ärger und Unannehmlichkeiten verursachen. Aber diese kleinen Unfälle sind auch für finanzielle Schäden verantwortlich und vor allem, wenn es sich um Schäden an den Zähnen handelt. Es kann sein, dass in einem Fall wie dem oben beschriebenen Ihre erste Reihe nicht mehr gespeichert werden kann und das bedeutet, dass dafür eine andere Lösung gefunden werden muss. Diese andere Lösung wird natürlich von Ihrem Zahnarzt oder Zahnarzt angeboten, und eines ist sicher: Es wird eine teure Lösung sein.

In den meisten Fällen wird diese teure Lösung nicht vollständig von Ihrer Krankenkasse übernommen. Das kann dazu führen, dass Sie mit einer Rechnung von mehreren Hundert Euro konfrontiert werden. Dies ist nicht immer einfach zu bezahlen und zum Glück nicht notwendig. Also, warum nicht zuerst einen Notfall-Zahn nehmen? Dieser Notzahn kostet Sie nur einen Bruchteil des Betrages, den Sie für die endgültige Lösung ausgegeben haben und gibt Ihnen die Möglichkeit Geld zu sparen. Sie müssen auch nicht zum Zahnarzt gehen, denn ein Notzahn…. Ja, Sie können ihn selbst machen!

Ein Notzahn – die Lösung

Wir sehen die Verwunderung auf Ihrem Gesicht, wenn Sie lesen, dass Sie Ihren eigenen Notfallzahn herstellen können. Hier können Sie schnell und in wenigen Schritten ein Paket bestellen, mit dem Sie selbst zum Zahnarzt werden können. Das Paket, das Sie erhalten, enthält Material, das durch Erhitzen in jedem gewünschten Modell geformt werden kann. Also auch in Form eines Zahnes. Der auf diese Weise hergestellte Notzahn (gemäß der mitgelieferten klaren und einfachen Anleitung) wird dann zwischen zwei vorhandene Zähne gespannt.

Sie haben also nichts mit Dingen wie Paste oder Kleber zu tun und können diese falschen Zähne leicht entfernen. Um sicherzustellen, dass das Ganze nicht auffällt, färben Sie Ihren falschen Zahn so, dass er gut zu den übrigen Zähnen passt. Der hausgemachte Notzahn hält einige Monate.

Und was kostet Sie das alles? Weniger als 25 Euro. Bestellen Sie Ihr Paket noch heute und verschieben Sie die endgültige Lösung Ihres Zahnproblems, bis es Ihnen finanziell besser passt. Ja, das war kein Witz. Sie können Ihren eigenen Notzahn selber machen und zahlen dafür bloß 25 Euro. Wo ist so etwas möglich? Sicherlich ist das bei keinem Zahnarzt möglich. Aus diesem Grund sollten Sie Ihre Chance nutzen und nicht länger warten bis etwas passiert. Stattdessen sollten Sie jetzt bestellen und dann, wenn es nötig ist, verfügen Sie bereits über ein Zahnreparatur Kit.